Was passiert bei einer Übersäuerung des Körpers?

Macht sauer wirklich lustig?

Nicht wenn es um den Körper geht!

Ein paar Infos zum Säure-Basen-Haushalt

Das eine gesunde Lebensweise, eine ausgewogene Ernährung und ausreichende Erholung vom Alltagsstress, Auswirkungen auf unsere körperliche Gesundheit haben, ist jedem klar. Andersherum sind die ungesunden Auswirkungen des Konsums von Genussmitteln (Koffein, Nikotin und Alkohol), Zucker, Weißmehl, Fertigprodukten und Fleisch, sowie Bewegungsmangel, ebenso bekannt.

Übersäuerung des Körpers auszugleichen ist heute eine Herausforderung

Dennoch herrscht in der heutigen Zeit oftmals ein Lebensstil, der gekennzeichnet ist von einem stressigen Arbeitsalltag, fehlendem Ausgleich durch Bewegung und Entspannung, sowie einer achtlosen Ernährung. Grade wenn es schnell gehen muss, verlocken die Tiefkühlpizza oder das Teilchen vom Bäcker. Von der Zigarette als einziger Entspannungsmöglichkeit im stressigen Alltag und dem Kaffee zum munter machen, mal ganz abgesehen.

Was sich für uns selber schon nicht ganz so gut anfühlt, stellt unseren Körper allerdings vor Aufgaben die kaum oder nicht mehr zu bewältigen sind. Die Folge dieses Lebensstils ist die Begünstigung der Entstehung verschiedener Beschwerden, die ebenso verbreitet sind, wie eine ungesunde Lebensweise. Hautprobleme, Magenbeschwerden (z.B. Sodbrennen) und Darmprobleme (z.B. Durchfall, Verstopfung),  Gelenkprobleme (z.B. Gicht), sind nur einige der möglichen Folgen einer anhaltenden Übersäuerung des Körpers. Wie diese entstehen kann und was es mit dem Säure-Basen-Haushalt auf sich hat, soll im Folgenden kurz und vereinfacht erklärt werden.

Was ist der Säure Basen Haushalt und wie funktioniert er?

Vorab kann bereits festgehalten werden, dass wir selber mit einer gesunden Ernährung, ausreichender Bewegung, sowie der Unterstützung unserer körpereigenen Regulationsprozesse, diesem helfen können im Gleichgewicht zu bleiben.

Unser Körper besteht zum größten Teil aus Flüssigkeiten, deren jeweiliger ph-Wert, sehr unterschiedlich ist. Herrscht im Magen naturgemäß ein saures Milieu (zum Zersetzen der Speisen), braucht unser Blut dagegen einen ganz leicht basischen Wert. Insgesamt besteht ein empfindliches Gleichgewicht der ph – Werte in unseren Körperflüssigkeiten, das aktiv vom Körper aufrecht erhalten werden muss. Nehmen wir aus unserer Umwelt nun Säuren auf, z.B. durch die Ernährung, muss unser Körper diese wieder neutralisieren, um im Gleichgewicht zu bleiben. Dazu benötigt er Mineralien, wie z.B. Magnesium, Kalzium oder Kalium. Auch der Körper selber bildet Säuren, welche, genau wie die von außen kommenden, z.B. über Haut, Lungen und Nieren wieder ausgeleitet werden.

Überfordern wir unsere körpereigenen Regulationsprozesse mit zu viel Säure, kommt der Körper nicht mehr hinterher und es entstehen Ablagerungen z.B. in Gelenken, Bindegewebe und Haut. Auch Antriebslosigkeit und Erschöpfung können erste Anzeichen einer beginnenden Übersäuerung sein.

 

Beispiele für Faktoren, die zu einer Übersäuerung des Körpers beitragen, sind:

  • –  Koffein, Nikotin und Alkohol
  • –  zu viel Zucker
  • –  Fleisch und Wurst, sowie Ei
  • –  Weißmehlprodukte
  • –  Milchprodukte
  • –  Sojaprodukte
  • –  Konservierungsstoffe, Geschmacksverstärker, Süßstoffe, Fertigprodukte
  • –  Kohlensäure in Getränken
  • –  Bewegungsmangel
  • –  Stress (führt im Körper ebenfalls zur Bildung von Säuren)
  • –  Umweltgifte– Auch in der Ernährung

Aspekte für die Regulierung des Säure-Basen-Haushalts

  •  ph – Wert: 1,2 – 2,0
  •  ph – Wert: 7,35 – 7,45

    GRATIS E-BOOK

    Schlank und Vital –

    in 90 Tagen zu mehr Lebensqualität!

Wie kann ich den Säure-Basen Haushalt regulieren?

Dabei ist es wichtig zu wissen, dass es „säurebildende Lebensmittel“ und „basische Lebensmittel“ gibt. Wobei auf ungesunde „Säurebildner“ (Kaffee, Kohlensäure, Fleisch…) verzichtet werden kann, während leichte „Säurebildner“ (Pseudogetreide, Lupinenkaffee, Mais …) wichtig für den Speiseplan sein können. Hier ist es gut auf ein ausgewogenes Verhältnis von basischen und säurebildenden Lebensmitteln zu achten, wobei die basischen überwiegen sollten. Insbesondere ein basisches oder basenüberschüssiges Frühstück eignet sich als gesunde Grundlage für einen guten Start in den Tag und wirkt einer Übersäuerung des Körpers entgegen.

 

Wir haben dir auch noch einmal hilfreiche Tabellen, die eine gute Übersicht zu säure- bzw. basenbildenden Lebensmitteln geben zusammengesucht.

Hier mal ein gutes Beispiel:  Basenbildende Lebensmittel

Im Rahmen der Ernährung können die Prozesse des Säureabbaus auch gezielt unterstützt werden. Beispielsweise regen Bitterstoffe (z.B. aus der Artischocke oder aus bestimmten Kräutern) die Tätigkeit der Leber an, Kräutertees wirken basisch auf den Körper und unterstützen je nach Zusammensetzung ebenfalls die Ausleitungsvorgänge (z.B. Brennsesseltee zur Unterstützung der Nierentätigkeit).

Mineralien helfen Säuren zu neutralisieren und eine ausreichende Menge Wasser hilft sowieso bei den körpereigenen Reinigungsprozessen.

Mittlerweile gibt es einige Produkte, die bereits fertige Kombinationen enthalten, um die Stoffwechselfunktionen des Körpers gezielt zu unterstützen und so z.B. den Säure-Basen-Haushalt wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Um den Körper optimale zu entsäuern, Schlacken auszuleiten, den Basen-Haushalt auszugleichen bauen wir, sowie viele Spitzensportler auf das Restorate.  

Wir arbeiten aus Überzeugung mit dem Produkt Restorate, weil es das einzigartige Nährstofftransportkonzept nutzt. Es bring die Nährstoffe, genau dann wenn sie gebraucht werden, genau dahin, wo sie gebraucht werden und das auf Zellebene. Es wird am Abend getrunken und kann so über Nacht im Körper arbeiten. Zusätzlich führt es noch zu einem erholsameren Schlaf und regeneriert und entschlackt den Körper.

Dieses Produkt kann auch vor Gelenkproblemen,  Schlafproblemen helfen und Osteoporose vorbeugen. Ausserdem ist ein übersäuerter Körper ist nicht in der Lage abzunehmen.

 

Auch über die Haut finden Ausleitungsprozesse statt, die z.B. mit basischen Bädern oder Fußbädern unterstützt werden können.
Schau mal hier: Meine Base 

 

Nahrungsergänzung ersetzt natürlich niemals ausgewogene und gesunde Ernährung. Sie hilft oft, dass wir uns wohler fühlen und wir uns optimal mit Mineralstoffen und Vitaminen, usw. versorgen.

0151-28771147

GRATIS E-BOOK

Einfach gesund, schlank und vital! In 12 Wochen zu mehr Lebensqualität! 

7 unglaubliche Geheimnisse!

 

Jetzt GRATIS herunterladen!

Danke für die Anmeldung!

WhatsApp chat